Benedikt-Schule Visbek
Benedikt-Schule Visbek

Neuigkeiten aus der Benedikt-Schule 2023/24

Benedikt-Schule und Heimatverein Visbek pflanzten Mehlbeere zum Tag des Baumes

Im Arboretum bei der Benedikt-Schule wurde zum Tag des Baumes (26. April) eine

Mehlbeere, Baum des Jahres 2024, gepflanzt. Schulleiter Dietmar Seide begrüßte im

Baumgarten Bürgermeister-Stellvertreter Antonius Mönnig (für die Gemeinde als

Schulträger), eine Schülergruppe (aus den Klassen 7 a /7 b), Hausmeister Christian Zurborg, eine Abordnung des Heimatvereins Visbek und Heinz Hanken („Pro Natura“).

Schulleiter Seide erklärte, die vorhandene Baumart sei nicht, wie eigentlich angekündigt, eine Echte Mehlbeere (bot. „Sorbus aria“), sondern eine Mehlbeere der Variante „Sorbus dodong“, die bis zu 15 Meter hoch werden könne. Für den besonderen Baum hatte Seide schon einen geeigneten Platz ausgewählt. Antonius Mönnig sprach Grußworte für die Gemeinde; er dankte der Oberschule und dem Heimatverein für die beispielhafte Aktion im Visbeker Arboretum. Mönnig betonte, dieser Baum des Jahres komme gut mit dem Klimawandel zurecht und sei in Zukunft besonders als Stadtbaum geeignet.

Hausmeister Christian Zurborg und die tatkräftige Schülergruppe: Anni Hülsmann, Sandra Gieske, Fabian Hülsmann und Robin Niemann pflanzten die über drei Meter hohe Mehlbeere anschließend mit Sorgfalt in den Baumgarten. Von den Schülerinnen und Schülern wurde auch ein informativer „Steckbrief“ zur Mehlbeere vorgelesen. Angaben zum Standort, zur Wuchsform und Verbreitung, zum Vorkommen und Alter, zur Verwendung und zur Besonderheit dieser Baumart vermittelt ein markantes Info-Schild. Mit dem obligatorischen Angießen der Mehlbeere und dem Spruch: „Sie möge wachsen, blühen und gedeihen!“ endete

die Pflanzung. Die Schülergruppe und die Gäste wurden noch mit Getränken und leckerem leckerem Butterkuchen belohnt, spendiert von Klaus-Peter von Lehmden vom Heimatverein Visbek.

Von Bernd Koopmeiners

Gruppenbild im Baumgarten: Schulleiter Dietmar Seide, Bürgermeister-Stellvertreter Mönnig, die Schülergruppe und die Gäste vor der Pflanzung der Mehlbeere.

SCHILF an der Benedikt-Schule

Am Donnerstag wurden die digitalen Kompetenzen des Kollegiums der Benedikt-Schule auf den aktuellsten Stand gebracht. Es lernte unter der fachkundingen Anleitung von Referent André Walzl wie man interaktive Arbeitsblätter erstellt, einen digitalen Klassenraum steuert und vieles mehr.
Daher an dieser Stelle nochmal der ausdrückliche Dank an den Referenten für die gelungene Veranstaltung!

Das Kollegium beim intensiven Erweitern digitaler Kompetenzen

Schwerter, Helme, Kettenhemd: Geschichte zum Anfassen für die SchülerInnen der 6a

„WOW! Dürfen wir das alles wirklich anfassen?“ – Ungläubig schauten die Kids aus der sechsten Klasse auf Teile einer Ritterrüstung. „Ja, gern!“, lautete die Antwort des Museumspädagogen aus dem Zeughaus Museum Vechta. So wurde dann fleißig aus-, an- und aufprobiert, getestet, gefragt, gelernt und gestaunt - und der zweistündige Aufenthalt im Museum am 15.3.2024 verging wie im Flug.  

Neben dem Besuch des Castrum Vechtense, einer Rekonstruktion der mittelalterlichen Burg in Vechta, stand die Ritterrüstung samt Waffen auf dem Erkundungsplan. Natürlich durfte abschließend auch ein kurzer Einblick in die Sonderausstellung Ötzi nicht fehlen. Für die Klasse, begleitet von Frau Sander und Herrn Ostermann, war es ein großartiges Erlebnis, das allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Ein großer Dank geht an die zahlreichen Familien, die durch ihre Fahrdienste diesen gelungenen Ausflug überhaupt erst möglich gemacht haben.

-SND

Benedikt-Schule ausgezeichnet

Quelle: Oldenburgische Volkszeitung vom 04.03.2024

Englisches Theater: Ensemble zieht SchülerInnen der Benedikt-Schule Visbek in den Bann – Fremdsprachenunterricht mal anders

Am 26. Januar 2024 erlebten die SchülerInnen unserer Schule die englische Sprache auf eine ganz besondere Art: ein Schauspielerteam der „Theatre@school“ präsentierte auf unserer Bühne zwei mitreißende Stücke in englischer Sprache.  

Für die Jahrgänge 5 bis 7 zauberte das Team bestehend aus Rowan Miller (Edinburgh) und Jack Furlong (Northwich) das Stück „Aldrick Castle“ auf die Bühne. In den 60 Minuten Spielzeit nahmen die beiden Akteure die ZuschauerInnen mit in eine spannende und lustige Geschichte über einen Schulausflug zu einer Burg der etwas anderen Art… Immer wieder wurden die Kids hierbei zum Mitmachen animiert – es wurde getanzt, gezaubert und Sport gemacht. Lautstark wurden die Schauspieler so zur Hochleistung angetrieben – und so manch ein Schüler hat völlig vergessen, dass es gerade nicht die Muttersprache ist, in der man kommuniziert, sondern Englisch. Eine wirklich tolle Erfahrung, die wir alle so schnell nicht vergessen werden.

Auch in der Vorstellung für die Jahrgänge 8 bis 10 glänzten die beiden Schauspieler. So präsentierten sie „Game on“, ein packendes Stück über ein 15jähriges Mädchen, das sich in der Computerwelt verliert und dadurch ihr übriges Leben völlig vernachlässigt, mit viel Leidenschaft und jeder Menge Humor. Die ZuschauerInnen wurden teilweise selbst zu Akteuren und verloren so trotz der relativ hohen Sprachanforderung nicht den Anschluss an das Stück. Besonders in Erinnerung wird wohl allen der spontane Schuhtausch zwischen der Schauspielerin Rowan in ihrer Rolle als „Saskia“ und Osama Almohamad (Klasse 10B) bleiben…

Nach den Vorstellungen nutzten unsere SchülerInnen ausgiebig die Chance, in einem „Q and A“ Fragen an das Theaterensemble zu stellen, sich Autogramme zu ergattern sowie Fotos mit den beiden Profis zu machen.

Wir bedanken uns herzlich bei Rowan and Jack für ihre grandiosen Vorstellungen – you are the best J

                                                                                                                          -SND/Fotos: E.Straub- 

Schülerinnen und Schüler der Benedikt-Schule sammeln über 1000€ an Spenden

Dank des ehrenamtlichen Einsatzes von 15 Schüler*innen der 10. Klassen der Benedikt-Schule Visbek konnten dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. im Rahmen der diesjährigen Spendenaktion über 1000 € überwiesen werden.

Die Benedikt-Schule dankt allen Sammler*innen für ihr Engagement und allen Spendern für die Unterstützung dieser guten Sache!

Von oben links nach unten rechts: Ahmed, Osama, Sven, Maximillian, Leon, Lennart, Linus, Lorena, Kevin, Bastian, Merle, Amy, Laura, Mariya, Ilyayda

Nikolausturnier

Am Freitag, den 08.12 fand an der Benedikt-Schule das traditionelle Nikolausturnier statt, bei denen sich die Klassen in vielen verschiedenen Spielen jahrgangsweise miteinander messen konnten. Im Jahrgang 5 wurde Indian-Dutch gespielt, im Jahrgang 6 Völkerball, im Jahrgang 7 und 8 Basketball, im Jahrgang 9 Handball und im Jahrgang 10 spielten die Mädchen Volleyball und die Jungen Fußball.

An dieser Stelle den Sportlehrern vielen Dank für die gelungene Durchführung. Ein paar Schnappschüsse des Events, findet ihr wie immer in der Galerie. Viel Spaß beim Durchklicken!

Berufsweg-Parcour in der Benedikt-Schule

Am Mittwoch, den 08.11 fand in der Benedikt-Schule der BERUFSWEG-Parcour statt, bei dem sich Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klassen über Ausbildungsbetriebe informieren über die Berufswege-App oder persönlich erste Kontakte für die Zeit nach der Benedikt-Schule knüpfen konnten.
Fotos von der Veranstaltung sind unten in der Galerie.

Viel Spaß beim Duchklicken!

Einladung zur Vortragsveranstaltung mit Frau Silke Müller ("Wir verlieren unsere Kinder")

Bestsellerautorin Silke Müller lädt in Zusammenarbeit mit der Volksbang Visbek in die Benedikt-Schule (Forum) zu einem kostenfreien Vortrag am Dienstag, den 28. November um 19:00 Uhr für alle Interessierten ein.

Die offizielle Einladung finden Sie direkt unter diesem Artikel als Pdf-Dokument.

Einladung Vortrag Silke Müller 281123
Einladung Vortrag Silke Müller 281123.pd[...]
PDF-Dokument [654.3 KB]

Klassenfahrt Jahrgang 5 nach Wangerooge

Vom 9. bis 13. Oktober waren wir, die Klassen 5A, 5B und 5C mit Herrn Bohmann, Herrn Ramke, Frau Lüers, Frau Kühling, Frau Klupp und Frau Overbecke auf Klassenfahrt auf Wangerooge.

Auch das Wetter war auf unserer Seite, so dass alle geplanten Aktivitäten umgesetzt werden konnten. Dennoch lernten wir alle Facetten des Inselwetters von Schauer über Nieselregen bis hin zu herrlichem Sonnenschein kennen. So konnte das Watt sogar noch barfuß erfahren werden. Auf dem Programm standen unter anderem Schwimmbad, Spielehaus, Wattwanderung, Nationalparkhaus und Diskoabend. Die Fahrt war eine gelungende Mischung aus sportlichen und bildenden Bestandteilen und hat vor allem eins gemacht: Viel Spaß.

Bilder der Fahrt befinden sich wie immer unten in der Galerie. Viel Spaß beim Durchklicken!

Besuch des Pflegezentrums St. Benedikt in Visbek

Eine tolle Erfahrung und viele neue Eindrücke konnten zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Profilkurses Gesundheit und Soziales aus dem Jahrgang 10 beim Besuch des Pflegezentrums St. Benedikt in Visbek sammeln. Unter der Leitung von Bernd Mecklenborg zeigte sich eine freundliche, dem Menschen zugewandte Einrichtung, die auf die Bedürfnisse, Sorgen und Nöte der Pflegebedürftigen eingeht und sie dabei unterstützt, so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Zwei Bilder des Besuches sind wie immer unten in der Galerie. Viel Spaß beim Ansehen!

Neuigkeiten von der SV

Die Benedikt-Schule Visbek begrüßt mit Freude die Wahl einer neuen Schülersprecherin für das Schuljahr 2023/2024. Die Schülersprecherin Amy Rensing, aus der 10. Klasse wurde demokratisch von dem Schülerrat gewählt und wird gemeinsam mit ihrem stellvertretenden Schülersprecher, Osama Almohamad, die Interessen der Schülerschaft vertreten.

Die Aufgabe der Schülersprecherin und Schülersprecher besteht darin, als Sprachrohr der Schülerinnen und Schüler zu dienen, indem sie Probleme, Verbesserungsvorschläge und Anliegen ansprechen und gemeinsam mit der Schulleitung sowie anderen Gremien daran arbeiten, die Schule weiter zu verbessern und zu gestalten. Die aktive Beteiligung der Schülerinnen und Schüler trägt dazu bei, die Schule nicht nur als einen Ort des Lernens, sondern auch als eine Gemeinschaft zu gestalten, in der die Bedürfnisse und Anliegen aller Mitglieder gehört und berücksichtigt werden.

 

Zusätzlich zur Schülersprecherin und ihrem stellvertretenden Schülersprecher engagieren sich weitere Schülervertretungen in verschiedenen Gremien, wie den Fachkonferenzen, Gesamtkonferenzen und dem kommunalen Familien-, Schul- und Kulturausschuss der Gemeinde Visbek. Sie sammeln Ideen, Anregungen und auch Kritik von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern und bringen diese in die verschiedenen Gremien ein. Dieser Dialog fördert nicht nur die Transparenz in schulischen Angelegenheiten, sondern ermöglicht es auch, positive Veränderungen in der Schule herbeizuführen.

Dieses breite Engagement ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, ihre Anliegen auf verschiedenen Ebenen zu vertreten und aktiv an schulischen Entscheidungsprozessen teilzunehmen.

Die Benedikt-Schule Visbek ist voller Zuversicht und Vorfreude darauf, das Schuljahr 2023/2024 gemeinsam mit der engagierten Schülervertretung zu gestalten und die Schule kontinuierlich zu verbessern. Wir schätzen das Engagement und die Beteiligung unserer Schülerinnen und Schüler und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Schülersprecher Osma und Amy

Neues Ausbildungszentrum bei Rehau in Visbek

Rehau hat ein komplett neues Ausbildungszentrum, das wir, der Profilkurs Technik aus Jahrgang 9, besichtigen durften.

Rehau ist der führende Entwickler von polymerbasierten Lösungen und bildet pro Jahr etwa 26 Auszubildende aus, die generell auch übernommen werden. Bewerbungen sollten am Anfang des 10. Jahrgangs zugesandt werden. Einige Schüler äußerten schon Interesse.

Herumgeführt wurden wir vom Ausbildungsleiter Ulrich Trachsel, dem Personalleiter Günther Aden und der Ausbildungsbeauftragte Sven Wilkens.

Bilder von dem Besuch findet ihr unten in der Galerie.
Viel Spaß beim Anschauen!

Tolle Tage auf dem Jugendhof Vechta für den Jahrgang 7

Vom 6.8-8.9.2023 ging es für die Klassen 7 auf den Jugendhof in Vechta. Hier hatten die Schülerinnen und Schüler für rund drei Tage ein tolles Programm zu absolvieren.

Zahlreiche Spiele sorgten für Zusammenhalt und Spaß. Die sommerlichen Temperaturen trugen zu einem rundum gelungenen Ausflug bei. 

Das Fazit der Schüler ist somit nicht weiter verwunderlich: Alles super! Wir wären gerne noch länger geblieben!

Termine

Montag, 06.05.2024:

  • Zentrale Abschlussprüfung Mathematik

Mittwoch, 08.05.2024:

  • Zentrale Abschlussprüfung Englisch

Donnerstag, 02.05.2024:

  • Christi Himmelfahrt

Freitag, 03.05.2024:

  • ​Brückentag

 

 

Schulmanager

I-Serv

Handnähen: "Sockenmonster" (Tara Bludau 5A)
Handnähen: "Sockenmonster" (Bennet Olberding 5B)

Letzte Werk(e) des Monats

Druckversion | Sitemap
© Benedikt-Schule Visbek